30 June 2021

MORGEN & MORGEN wird Teil der JDC Group

King & Wood Mallesons (KWM) hat die MORGEN & MORGEN Group GmbH bei der Veräußerung der MORGEN & MORGEN GmbH (MORGEN & MORGEN) an die Jung, DMS und Cie. AG, eine Tochtergesellschaft der JDC Group AG (JDC Group), beraten. 

Die MORGEN & MORGEN ist ein unabhängiger Analyse- und Datenanbieter und gehört zu den Marktführern für Analyse- und Vergleichssoftware in der Versicherungsbranche. Das Unternehmen setzt zur Überprüfung und Nachkalkulation der zu vergleichenden Tarife am Markt ein eigenes Team von Versicherungsmathematikern ein und optimiert dadurch seine neutralen Branchendaten und -analysen. Vermittler, Banken, Versicherungsunternehmen und die Wirtschaftspresse greifen bei Versicherungsvergleichen sowie Analysen, Ratings und Rankings regelmäßig auf Daten und Berechnungen von MORGEN & MORGEN zu.

Die börsennotierte JDC Group ist ein führender Plattform Provider im Finanzsektor. Unter den Marken Jung, DMS & Cie., allesmeins und Geld.de bietet die Gruppe eine digitale Plattform für Versicherungen, Investmentfonds und andere Finanzprodukte und -dienstleistungen. Mit mehr als 16.000 angeschlossenen Plattformnutzern, rund 1,5 Millionen Kunden, einem jährlichen Absatz mit rund zwei Milliarden Euro Bewertungssumme, einem Fondsbestand von über fünf Milliarden Euro und jährlichen Versicherungsprämien von 750 Millionen Euro ist JDC Group einer der Marktführer im deutschsprachigen Raum. 

Mit dem Erwerb von MORGEN & MORGEN vervollständigt JDC Group das eigene Angebot um eine führende Vergleichs- und Datentechnologie. MORGEN & MORGEN wird mit seinem komplementären Produktangebot als eigenständige Marke in der JDC Group geführt und weiterhin unabhängig und neutral agieren. Die MORGEN & MORGEN-Tools werden in die JDC-Plattform integriert, die jedoch weiterhin zusätzlich mit anderen Vergleichsanbietern zusammenarbeitet. Gemeinsames Ziel ist es, als Partner Plattformsynergien zu generieren und die Effizienz für alle Marktteilnehmer weiter auszubauen. 


Berater MORGEN & MORGEN Group GmbH: 

Dr. Peter Polke, Damian Thiele (beide Corporate/M&A), Rüdiger Knopf (Finance/Tax), Viktoria Rosbach (Tax)  

Pressekontakt

Share on LinkedIn Share on Facebook Share on Twitter
    Das könnte Sie auch interessieren

    KWM hat die Silbitz Group GmbH hinsichtlich der fusionskontrollrechtlichen Aspekte im Zusammenhang mit dem Erwerb des Geschäfts der Eisengießerei Torgelow GmbH beraten.

    13 Oktober 2021

    KWM baut das deutsche Büro mit Arbeitsrechtler Martin Gliewe weiter aus. Er ergänzt das Team als Counsel ab Oktober 2021.

    01 Oktober 2021

    KWM hat die Gesellschafter der REDNET AG bei der Eingehung einer partnerschaftlichen Beteiligung mit Converge Technology Solutions Corp. beraten.

    12 August 2021

    KWM hat die Marondo Capital GmbH sowie weitere Gesellschafter bei der Veräußerung der Datavard AG an die SNP Schneider-Neureither & Partner SE beraten.

    03 August 2021

    Rechtsberatung für Ihr Unternehmen

    Informieren Sie sich über unser Praxisangebot in Ihrem Sektor